Archive for Februar, 2011

Kasseler Karotten Kollektiv startet am 07.03. um 18h

0

Am 07.03. um 18h ist das Kasseler Karotten Kollektiv im Karoshi zu Gast mit ihrem Auftakttreffen für ein Gemeinschaftsgartenprojekt. Dazu gibt’s folgende Infos vom KaKaKo:

Ca. 10 Minuten fährt mensch mit dem Fahrrad vom Holländischen Platz Richtung „Sandkopf“ um zu einem Acker zu gelangen, der ungenutzt seine Tage fristet. 10 Minuten, raus aus Kassels Innenstadt, rauf auf einen Hügel mit anliegender Pferdekoppel und Blick auf viele umliegende Felder.  Der Acker steht zur freien Verfügung und es gibt Menschen die Lust haben dieses Stück Land zu begrünen, Gemüse anzubauen- eben sinnvoll zu nutzen. Solltest du auch Lust haben die Harke zu schwingen, Kartoffelkäfer zu sammeln oder einfach nur mit Strohhalm im Mund den Sonnenuntergang zwischen den Tomatenpflanzen zu beobachten: komm vorbei zum „Auftakttreffen“. Hier wollen wir besprechen auf was ihr Lust habt, was wir mit dem Boden anfangen könnten, wer welche Erfahrungen mitbringt, welche Möglichkeiten der Organisation es gibt & was Gärtnern eigentlich mit politischem Leben zu tun hat.

Zieht die Gummistiefel an, packt eure Freunde ein & kommt vorbei um Kasseler Kollektivkarotten eine echte Chance zu geben!
Weitere Infos: sandburg.kassel (((ÄT))) web.de

Ed Wood – Thematischer Filmabend im Karoshi

0

Am Sonntag, den 20.02.2011 ab 19 Uhr, wieder Kino!

Eintritt frei und ohne Rauch. Gerne darf wieder diskutiert werden.

Karoshi Filmabend – Sonntag 13.2.11 – ab 19:00h

0

Mittwoxs // immer Karoshi-Abend ab 21h

3

Karoshi allein zuhaus!? Immer mittwochs jeweils ab 21 uhr Karoshi-Abend. Mit Musikalischem aus der Dose, allerlei Thekenleckereien und Gesprächen zwischen Small und Big Talk. Erfahre den neuesten Baustreß, die heißesten Politdiskussionen und die unglaublichsten News aus Kassels Kunst- und Kulturszene!

Für alle Vereinsfreund_innen und deren Gäste und am Kulturprojekt Interessierte!

Danach geht’s weiter zu Muttern!

Queeroshi: queer´n´radical feminist hangout für lesben-schwule-inter-bi-trans*-queers!

2

Wir sind eine kleine Gruppe Leute, die Lust haben in Kassel einen linken, unkommerziellen, sozialen Ort für Queers zu etablieren! Für nette Abende z.B. mit Filmen oder Musik im Karoshi – immer am zweiten Donnerstag des Monats – für Genderbender, Homos und feministische Freaks, zum Vorbereiten von Aktionen oder auch einfach als freundlicher Rückzugsort vom heteronormativen Alltag. Es gibt bereits viele Ideen in der Gruppe und große Lust auf all jene Queers da draussen, denen der CSD zu unpolitisch, die Kasseler Kultur/Politszene zu männerdominiert und denen Zweigeschlechtlichkeit an sich auf die Nerven geht. Komm vorbei!

Immer am zweiten Donnerstag jeden Monat: Queeroshi: queer´n´radical feminist hangout !!! Für lesben-schwule-inter-bi-trans*-queers!

Rollbrett- und Jugendkultur unterstützen! DEMO am Mo, 07.02.

0

Wir solidarisieren uns mit den Skater_innen und Biker_innen von nebenan und würden euch deshalb wärmstens ans Herz legen, mit uns zusammen auf der DEMO für die NEUE Skatehalle am 07.02. ab 16h am Rathaus für mehr Jugend- und Subkultur auf die Straße zu gehen. Oder in die Fußgängerzone… Weitere Infos findet ihr auf der Homepage vom Skateverein Mr. Wilson: www.mister-wilson.de

Der Aufruf der Skater_innen und Biker_innen en detail:

Wichtiges Zentrum Kasseler Jugendkultur in Gefahr!!!

Der 1.Skateboardverein Kassel e.V. “Mr.Wilson” kümmert sich seit 1989 um die lokale Rollsportkultur und stadtweite offene jugendkulturelle Events jeglicher Art (Konzerte, Workshops,Contests, Ausstellungen, Parties,etc).

!!! bis Ende Juni 2011 muss die Skatehalle geräumt werden !!!

!!! nach intensiver Suche ist eine angemesse Alternative in zentraler Lage in Aussicht !!!

!!! Mr.Wilson fordert nun konkrete Unterstützung von der Stadt Kassel, um den Erhalt dieser einmaligen Institution sicherzustellen !!!

Du kannst helfen einen unverzichtbaren Teil kasseler Jugendkultur zu retten! Komm am 7. Februar um 16 Uhr zum Rathaus !!

Videos:

DEMO Aufruf

Video zur Halle

Jugendkultur in Gefahr

Unterstützungsaufruf

Go to Top