Café

Mo, 24.06.2013 // 21 Uhr // Antifa-Tresen

0

Nach längerem Informationsfluß und hoffentlich interessanter Diskussion gehen wir zum gemütlicheren Teil des Abends über und hängen uns in die Sessel…

So. 10.3. | 16 Uhr | Antifa Café + Vortrag von Rassismus tötet

0

Wir freuen uns auf einen Vortrag, der für das letzte Antifa Café angedacht war, jedoch im Endeffekt nicht stattfinden konnte. Dieser Vortrag mit der Thematik „20 Jahre fakti­sche Abschaffung des Rechts auf Asyl – 20 Jahre Morde von Solingen – Rassismus tötet“ wird im März nachgeholt!
Der Vortrag wird von der Ortsgruppe der Rassismus tötet! Kampagne aus Göttingen gehalten und findet wie gewohnt um 16:00 Uhr in den Räumen des Karoshis statt.

Für eine Grundration von Getränken und Kuchen ist gesorgt, das Mitbringen weiterer doch gern gesehen.
10. März | 16:00 | Karoshi

Hier das Selbstverständnis der Kampagne

So. 10.02. | 16 Uhr | Antifa Café + Film

0

Es gibt leider eine Planänderung:
Der für das Antifa Café im Februar gedachte Vortrag „20 Jahre faktische Abschaffung des Rechts auf Asyl – 20 Jahre Morde von Solingen – Rassismus tötet“ von dem Bünd­nis Rassismus tötet! aus Göttingen wird diesen Sonntag nicht stattfinden.
Als Alternative zeigen wir einen Film, über dessen Thematik noch entschieden wird.
Trotz allem wird das Café bei angenehmer Stimmung, Kuchen und Getränken stattfin­den.
Anlaufpunkt ist weiterhin das Karoshi, die Zeit bleibt bei 16 Uhr.
Kommt vorbei!

http://raccoons.blogsport.de/2013/01/26/antifa-cafe-im-februar/

14.10. | 16h | Antifa Café + Vortrag „Was tun wenn’s brennt?“ von der Roten Hilfe Göttingen

0

Wir freuen uns auf das Antifa Café des ak:raccoons am kommenden Sonntag. Diesen Monat mit einem Vortrag der Roten Hilfe Göttingen. Es gibt wie immer Kaffee und Kuchen. Beginn 16 Uhr.

 

„Was tun, wenn es brennt?
Ruhe be­wah­ren!
So lau­tet die Grund­re­gel jedes Ka­ta­stro­phen­plans und auch un­se­re, damit Deine Ver­haf­tung/Dein Er­mitt­lungs­ver­fah­ren nicht zu einer Ka­ta­stro­phe wird. Mit Fest­nah­men bei De­mons­tra­tio­nen und an­de­ren Ak­tio­nen, mit Be­schlag­nah­me von Flug­blät­tern, Zei­tun­gen usw., mit
Haus­durch­su­chun­gen, Straf­be­feh­len und Pro­zes­sen muss heute jede/r rech­nen, die/der aktiv po­li­tisch tätig ist…“

 

 

 

So. 8.7. // Antifa Café + Film

0

Am 8.7., 16 Uhr zeigt das ak:raccoons beim offenen Antifa Café den Film „Black Block“ über die Polizeigewalt beim G8 Gipfel 2001 in Genua.

Mehr hier: ak:raccoons

13.11. // antifa café im november + kino

0

End­lich ist es wie­der so­weit! Die Tage wer­den kür­zer, die Näch­te käl­ter und das nächs­te an­ti­fa café rückt näher. Im No­vem­ber fällt das café auf den 13.​11.
Wie schon letz­ten Monat, wird es zu­nächst Kaf­fee, Tee, Soft­drinks und na­tür­lich selbst­ge­ba­cke­nen (u.a. vega­nen) Ku­chen geben. Das Mit­brin­gen von Ge­bäck oder an­de­ren Le­cke­rei­en ist wie immer er­laubt, er­wünscht und gern ge­se­hen. Wir – die Vor­be­rei­tungs­grup­pe – haben uns dafür ent­schie­den, an die­sem Abend den in­halt­li­chen Schwer­punkt auf die Neo­na­zi­sze­ne in Russ­land zu legen. In die­sem Rah­men möch­ten wir mit euch zu­sam­men den Film Rus­sia 88 schau­en. An­schlie­ßend wird es die Mög­lich­keit geben, über den Film zu dis­ku­tie­ren. -ak:raccoons

 

Be­ginn (café): 16h
Be­ginn (Film): 17.​30h

Hintergrundinfos und mehr: raccoons.blogsport.de

 

Am 2. Sonntag im Monat // 16 Uhr // antifa café

0

Ab Oktober wird es jeden Monat ein offenes antifa café in den Räumen des Karoshi geben. Das erste findet außerplanmäßig am 23.10. um 16 Uhr statt. Ab November dann immer am zweiten Sonntag im Monat, die Uhrzeit bleibt gleich. Für Kuchen (auch vegan) und Getränke wird gesorgt. Ausgerichtet wird das Ganze vom ak:raccoons

Egal, ob du dich vernetzen, Informationen austauschen oder einfach nur Kuchen essen und rumhängen willst, hier bist du richtig. Wir freuen uns!

17.07. // 11h // D.O.R.N.-Sonntagsbrunch: Das System abfrühstücken!

0

Die Gruppe D.O.R.N. lädt euch herzlich zu ihrem zweiten Sonntagsbrunch am 17. Juli ab 11h ins Karoshi ein:

Wir, die Gruppe D.O.R.N. sind ein paar linke Leute aus Kassel, die sich zusammengetan haben, um auf lokaler Ebene aktiv zu werden und Selbstorganisation als Ausgangspunkt für emanzipatorische Prozesse ansehen.

Wir experimentieren mit dem Brunch an einem Veranstaltungsformat, bei dem das soziale Event mit einem kurzen thematischen Input verbunden werden soll. Uns ist dabei wichtig, dass auch Kinder bei der Veranstaltung willkommen sind und dort auf andere Kinder treffen können.
Thematisch wird es dieses Mal um Reisefreiheit und Migration gehen.

Beim Frühstücksbuffet sorgen wir für die Getränke und die Grundausstattung. Die Summe der von euch mitgebrachten Leckereien sorgt dann für den Luxus.

Das System abfrühstücken! – Sonntagsbrunch am 03.04.

0

Die Gruppe D.O.R.N. lädt euch ein zum Sonntagsbrunch am 3. April ab 11.00 ins Karoshi.

Wir, die Gruppe D.O.R.N. sind ein paar linke Leute aus Kassel, die sich zusammengetan haben, um auf lokaler Ebene aktiv zu werden und Selbstorganisation als Ausgangspunkt für emanzipatorische Prozesse ansehen.

Wir wollen mit dem Brunch ein Veranstaltungsformat starten, das regelmäßig ca. alle drei Monate stattfinden soll. Uns ist dabei wichtig, dass auch Kinder bei der Veranstaltung willkommen sind und dort auf andere Kinder treffen können. Beim Frühstücksbuffet sorgen wir für die Getränke und die Grundausstattung. Die Summe der von euch mitgebrachten Leckereien sorgt dann für den Luxus.
Bei jedem Brunch wird es einen thematischen Input unter der Überschrift globale soziale Kämpfe geben, der über kleine Ausstellungen, Filme, Zeitschriften oder andere Medien aufbereitet und präsentiert wird und zu Diskussionen einladen soll. Diesmal wird es sich um die arabischen Revolten drehen.

www.dorn.blogsport.de

Brot & Spiele am Sonntag 14.11.

0

Rundum glücklich: Ausspannen am Sonntag im Karoshi mit Floh-/Tauschmarkt, Siebdruck, FoodCoop und Spieleabend:

ab 15h: Floh-/Tauschmarkt mit Kaufrauschmusik, Häppchen und Siebdruck: Kram zum Tauschen und Verhöckern mitbringen wer will

ab 16h: Kennenlerntreffen für Akteur_innen und Interessierte zwecks Gründung einer FoodCoop – regional-organisch-fair – revolutionär!

ab 18h: Spieleabend: analoges Zocken mit Brett und Co.

Go to Top