Demo

9.10. | 18 Uhr | Mobi-Veranstaltung | Rassismus Tötet! Demo in Büren

0

Demonstration gegen Abschiebeknäste am Samstag, den 19. Oktober 2013 um 12:00 Uhr in Büren/Westfalen

 

Tickets für die gemeinsame Anreise aus Kassel gibts bei der Mobi-Veranstaltung.

 

9.10. 18 Uhr Mobi-Veranstaltung im Karoshi

 

 

Mehr unter

Demo-Seite Büren

Rassismus Tötet Kampagne

Rassismus Tötet Göttingen

linksunten: Abschiebung tötet

 

 

Do. 16.05 | 19 Uhr | Mobi-Vortrag für die Demo gegen den Burschenschaftstag

0

Die Gruppe T.A.S.K. präsentiert: 
Am 16. Mai um 19 Uhr findet im Karoshi eine Mobilisierungsveranstaltung gegen den Burschentag der Deutschen Burschenschaft (DB) statt, bei der euch das Demokonzept, Infos zur Anreise, die Route und alles, was sonst noch wichtig ist, vorgestellt wird.

Im Ansschluss soll es noch einen Soli-Tresen mit der Möglichkeit zur Vernetzung geben. Bustickets für die Fahrt nach Eisenach können bei der Veranstaltung im Karoshi oder danach im AStA an der Uni Kassel erworben werden.

 

Veranstaltung bei Facebook
__________________________________

Für alle Veranstaltungen im Karoshi gilt diese Ausschlussklausel:
Von der Veranstaltung ausgeschlossen sind Personen, die neonazistischen Parteien oder Organisationen angehören, der rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstalter_Innen behalten sich vor, von ihrem Hausrecht gebrauch zu machen, sollte es zu Störungen der Veranstaltung kommen. Das subjektive Bedrohungsgefühl kann eventuell dieses Kriterium erfüllen.

Montag // 15.04.2013 // 20 Uhr // Mobilisierungstreffen 1. Mai Frankfurt

0

Mobilisierungstreffen 1. Mai
15. April, 20 Uhr

Unter dem Motto „Raus aus dem Euro – Gegen Euro und Großkapital“ hat die NPD am 1. Mai zu einer Demonstration vor der Europäischen Zentralbank in Frankfurt Aufgerufen. Aus ganz Deutschland haben sich bürgerliche und autonome Rechte angekündigt, den NPD-Aufruf zu unterstützen.

Wir müssen uns entschieden gegen die Nazis wehren und ihrer verkürzten Kapitalismuskritik eine tiefergehende herrschaftskritische Kapitalismuskritik entgegenstellen. Am 1. Mai fahren wir nach Frankfurt, um die antifaschistischen Widerstände vor Ort zu unterstützen.

In diesem Mobilisierungstreffen werden wir genauer über die Situation vor Ort, über Anreise und Rückfahrt und Formen des Widerstands sprechen. Auch Aktivist*innen aus Frankfurt werden dabei sein.

***

Die Fahrt nach Frankfurt wird organisiert von der Sozialistischen Jugend – Die Falken.
www.falken-kassel.de // nordhessen[at]falken-hessen.de

So. || 27.05. || 18 Uhr || [Vorbereitungstreffen] Gegen den Burschentag in Eisenach

0

Menschen, die sich dafür interessieren, am 2. Juni mit nach Eisenach zu fahren und dort gegen den Burschentag der Deutschen Burschenschaft demonstrieren wollen, treffen sich am Sonntag, den 27. Mai um 18 Uhr im KAROSHI, um sich abzusprechen und vorzubereiten.
Treffpunkt für die Fahrt nach Eisenach ist am 2. Juni um 11:45 Uhr der Hauptbahnhof.
Gemeinsam fahren – zusammen mehr erreichen!

Der Jingle zum runterladen

Zeitung

Ausschlussklausel (gemäß § 6 Abs. 1 VersG)

Von der Veranstaltung ausgeschlossen sind Personen, die neonazistischen Parteien oder Organisationen angehören, der rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, sexistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstaltenden werden ihnen den Zutritt zur Veranstaltung verwehren oder sie während der Veranstaltung von dieser ausschließen.

Kommt zur antifaschistischen Demo! // Wehret den Zuständen // 17.09. 14h HBF

1

Das Karoshi unterstützt die antifaschistische Demo „Wehret den Zuständen – Aktiv gegen Nazis und Rassismus – in Kassel und überall“ am 17.09. um 14 Uhr. Los geht’s am Kassler Hauptbahnhof. Die Demo wird vom „Kassler Bündnis gegen Rechts“ organisiert und möchte ein deutliches Zeichen gegen Rassismus, Faschismus, Homophobie, Sexismus, sowie Islamfeindlichkeit und Antisemitismus setzen. Insbesondere richtet sich die Demo gegen die Kassler Neonazi-Szene wie beispielsweise Sturm 18 und den Freien Widerstand Kassel.

Weitere und ausführlichere Infos zur Kassler Neonazi-Szene und den Hintergründen der Demo findet ihr auf dem Demo-Flyer.

Mobiveranstaltung „My Body My Choice Reloaded“ am 03.03. um 20h

0

Am 03.03. ist das Autonome FrauenLesbenReferat aus Marburg mit einer Mobi-Veranstaltung zur Demo „My Body My Choice Reloaded“ in Marburg am 08.03. im Karoshi zu gast. Die Info-/Mobiveranstaltung im Karoshi startet um 20h. Und für alle die da nicht können, findet ihr unter folgenden Links weitere Infos zur Demo in Marburg am 08.03.:

Start: 18Uhr, Elisabeth-Blochmann-Platz, Marburg
Motto: Raus zum 100. Frauenkampftag! My Body My Choice reloaded!
Website: http://prochoicemarburg.blogsport.de
E-Mail: prochoicemarburg(ÄT)googlemail.com



Rollbrett- und Jugendkultur unterstützen! DEMO am Mo, 07.02.

0

Wir solidarisieren uns mit den Skater_innen und Biker_innen von nebenan und würden euch deshalb wärmstens ans Herz legen, mit uns zusammen auf der DEMO für die NEUE Skatehalle am 07.02. ab 16h am Rathaus für mehr Jugend- und Subkultur auf die Straße zu gehen. Oder in die Fußgängerzone… Weitere Infos findet ihr auf der Homepage vom Skateverein Mr. Wilson: www.mister-wilson.de

Der Aufruf der Skater_innen und Biker_innen en detail:

Wichtiges Zentrum Kasseler Jugendkultur in Gefahr!!!

Der 1.Skateboardverein Kassel e.V. “Mr.Wilson” kümmert sich seit 1989 um die lokale Rollsportkultur und stadtweite offene jugendkulturelle Events jeglicher Art (Konzerte, Workshops,Contests, Ausstellungen, Parties,etc).

!!! bis Ende Juni 2011 muss die Skatehalle geräumt werden !!!

!!! nach intensiver Suche ist eine angemesse Alternative in zentraler Lage in Aussicht !!!

!!! Mr.Wilson fordert nun konkrete Unterstützung von der Stadt Kassel, um den Erhalt dieser einmaligen Institution sicherzustellen !!!

Du kannst helfen einen unverzichtbaren Teil kasseler Jugendkultur zu retten! Komm am 7. Februar um 16 Uhr zum Rathaus !!

Videos:

DEMO Aufruf

Video zur Halle

Jugendkultur in Gefahr

Unterstützungsaufruf

Go to Top