Archiv

Hier entsteht die Seite des Archivs der Sozialen Bewegungen Kassel!

GANZ AKTUELL:
Da das Karoshi die Räume verlassen muss, ist das Archiv zeitweilig nicht geöffnet. Allerdings gibt es einen neuen Raum für das Archiv ab Januar. Neue Öffnungszeiten gibt es aber auch erst dann, wenn alles wieder benutzbar ist!
Gern gesehen: Hilfe und Unterstützung beim Umzug und danach.
Kurze email an: archiv-kassel[ät]gmx.net

Vorerst zu finden unter:
das Archiv bei dataspace

Warum Archiv?
Heutzutage scheint es, als würde es jede Information im Internet geben. Im Umkehrschluss bedeutet das aber in der Wahrnehmung vieler, leider auch politsch aktiver Menschen: Ist es nicht im Internet, dann gibt es das nicht.
Weder noch! Denn erstens, viel Material von vor 20 Jahren oder auch noch von vor zehn Jahren wurde nie im Internet publiziert.
Zweitens: Wird die Seite gelöscht, ist die Information meistens weg, und zwar unwiederbringlich.
Und drittens: Vieles geht im Informationswust oder zwischen der Werbung und kommerziellen Seiten schlicht und einfach unter – von Zensur und Manipulation durch nicht gerade wohlmeinende Menschen mal ganz zu schweigen…
Und ausserdem, so ein staubiges Buch oder eine brüchige Zeitung haben nicht nur einen eigenen sprichwörtlichen Geruch, sondern auch eine Geschichte 😉

Was sind Soziale Bewegungen?
Soziale Bewegungen sind die vielfältigsten Widerstands- und Protestbewegungen der letzten Jahrzehnte bis zur Gegenwart. Das bedeutet nicht, dass sie immer positiv zu besetzen sind. Gleichwohl geht es aber auch gerade darum, nicht alle paar Jahre die gleichen Fehler und Diskussionen zu wiederholen!

Was wird gesammelt?
Gesammelt wird vor allem zu folgenden Gebieten:
– kritische Geschichtsarbeit und Methoden (Alltagsgeschichte etc.)/Archive und Bibliotheken
– Nationalsozialismus
– Hochschulpolitik
– Queer/Transgender/Schwule/Lesben
– Bildung/Pädagogik/Schüler_innen
– Widerstand/Repression/Justiz/Polizei
– Häuserkampf/Stadtentwicklung
– Friedensbewegung/Antimilitarismus
– Radikale Linke/Autonome/Internationalismus/Antiimperialismus/traditionelle Linke
– Anti-Atom-Bewegung
– Bevölkerungspolitik/Gen- und Reproduktionstechnologien
– Antifaschismus
– Anarchismus
– Flüchtlinge/Migration/Rassismus
– Antisemitismus
– Ökologie/Alternativbewegung

Wieviel Zeug ist denn vorhanden?
Das Archiv umfasst ca. 1.000 Zeitschriftentitel. Dazu kommen noch tausende Broschüren und Bücher. Erfasst im Internet sind momentan leider nur:
– 443 Zeitschriften
– 143 Bücher
– 269 Broschüren
Durch die Eingabe bei dataspace wird der Bestand zwar im Internet einsehbar, aber das nimmt leider enorm viel Arbeit in Anspruch. Die Erfassung von bpsw. zehn Broschüren nimmt eine Stunde in Anspruch – aber nur, falls ein Teil der Daten schon vorhanden ist!

Im Abo
23 Zeitschriften sind im Abo; dank der Post kommen aber leider nicht alle Ausgaben an.

Zugang/Kontakt
Nach Vereinbarung unter archiv-kassel@gmx.net

Hilfe und Spenden
Eigentlich mangelt es vor allem an Geld und Mitarbeit. Aber grundsätzlich gern genommen wird auch Material wie Bücher, Zeitschriften, Broschüren, Fotos, Plakete. Bitte kurz absprechen! Manches eignet sich nur noch für den Papiercontainer, manches gibt es schon, manches wird nicht gesammelt. Z.B. gibt es in Kassel auch ein sehr umfangreiches Archiv der deutschen Frauenbewegung!
Unterstützung gab es bisher in größerem Umfang vom Studentischen Projektrat des AStA der Uni Kassel. Angeschafft wurden zuletzt dadurch fast 40 Bücher und zwei neue Monitore.
Dringend benötigt wird:
Ein hochwertiger schwarz/weiss-Laserdrucker bzw. ein ordentliches Multifunktionscenter und ein NAS für die Datensicherung.
Mehr Platz.
Mehr Mitarbeit.

Und hier ist die Möglichkeit, direkt im (erfassten) Bestand des Archivs zu suchen: Bestand bei dataspace

Anmerkung zur Kommentarfunktion: Kommentare off topic, beleidigenden Inhaltes usw. werden einfach gelöscht.

Letzte Bearbeitung:
12.12.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go to Top