Am Mittwoch, den 1. Juni berichten um 20h die NoLager-Aktivist_innen Riadh Ben Ammar und Dorette Führer anhand des Dokumentarfilms „…denn wir leben von der gleichen Luft“ (45 min) und anschließender Diskussion über die Bamako-Dakar-Karavane 2011. Unter dem Motto „Für Bewegungsfreiheit und gerechte Entwicklung“ sind zwischen dem 25. Januar und dem 11. Februar bis zu 500 BasisaktivistInnen aus Afrika und Europa von der malischen Hauptstadt Bamako zum Weltsozialforum in Dakar gezogen.

 

Neben einem Bericht von der Reise, bei der die ReferentInnen teilgenommen haben, wird es unter Anderem darum gehen, wie in Afrika das Spannungsverhältnis zwischen Migration und Entwicklung diskutiert wird und wie globalisierte Widerstandperspektiven aussehen können.

Information in Deutsch/English/Français: Karawane_Info
An English translation of the movie / discussion is possible.
Une traduction en français du film / débat est possible.

Herzlich eingeladen seid ihr von den Gruppen D.O.R.N. und der Kritischen Uni Kassel, die das Ganze auf die Beine gestellt haben.